Aus- und Weiterbildung

Zu meiner Ausbildung

 

2004 -2008  Polarity Therapieausbildung

2008            174 Anatomiestunden das Diplom der schulmedizinischen Grundlagen

2009            Die Yogatherapie

2010            Hatha-Yoga Lehrerin

2011-12       Hatha-Yoga Nachdiplom

 

Weiterbildungen

 

2009  mit Phil Young Entstehungsphilosophie

2010  mit Nick Blaser Psychologe und Verfasser einiger Bücher über „Grenzen“

2011  Anatomie vom Yoganachdiplom

 

2011  Aion A-Therapie für die Heilung im Kraftfeld der Heilerde,

mit  Wickel und Kompressenanwendungen

 

2012    Dr. John Beaulieu  über „raja“ mit Bewegung therapieren

2012   Urs Honauer  Authentische Kommunikation, Gesprächsführung

2012   ASCA Forum  Erfolgreich Ganzheitlich – mit Dr. Rosina Sonnenschmidt

2013   Peter Wydler  Prozessarbeit Menschenbild

 

2013   Das Herz und der Kreislauf  Weiterbildung

Yogalehrerweiterbildungen bei Jean-Pierre Wicht und Iris Huber in Ennetbaden

YS anerkannt.

2014   SE Intro 51 mit Urs Honauer

2014   Traumatage in Weggis mit Dr. Peter Levine und Al Pesso

Den grossen Pionieren

 

Polarity-Yoga mit den Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft, Aether, das die festgehaltenen Emotionen und das Zusammenspiel der Elemente wieder in Fluss bringt, macht in Verbindung mit sanften Bewegungen und der Vorstellung mit der Natur, viel Spass. KK anerkannt.

 

Ein Workshop bei  Lama Tulku Lobsang bereicherte meine  Elementübungen des Polarity-Yoga, mit den Elementübungen des tibetanischen Lu Jong Yoga.

Ein Workshop bei Lama Tulku Lobsang mit dem Schwert. Tog Chöd

 

Jährlich erfülle ich die Weiterbildungsstunden, (20 Std.) für die Anerkennung vom

EMR    (eidgenössisches medizinisches Register) und für

ASCA  (Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ und Komplementärmedizin)

 

 

Tätigkeiten

Immer wieder vertrete ich an Messen wie der Muba oder dem Xundtag die Polaritymethode am Behandlungsstand.

Seit Jahren bin ich im Fibromyalgie Forum Schweiz www.fibromyalgieforum.ch Therapeutin und Mitglied. Am Fibromyalgie Podiumstag war ich mit dem Polaritystand präsent.

Das Podium wurde von Frau Dr. Jeanne Fürst moderiert. Dr. Michael Gengenbacher vom Bethesta und Dr. Jürgen Wild Psychotherapeut von Bad Säckingen waren anwesend. Es wurde mit Betroffenen ausgetauscht, was sehr fördernd war.

Power Point Vortrag über die Polaritytherapie für Rehapatienten von

Herzspezialist  Dr. Olivier Friesewinkel. -Thema Stressbewältigung

Mitgründerin der Regio Polaritygruppe 2013